27. September 2016

Mascarpone Himbeer Torte

Hey ihr Lieben. Bei den Temperaturen draußen könnte man meinen, dass wir noch Sommer hätten. Deshalb habe ich für euch noch schnell ein sommerliches Rezept für euch, bevor wieder der Herbst Einzug hält.
Ich habe die Torte zum Geburtstag gebacken und neben den anderen Kuchen und Torten war diese schnell als erstes aufgegessen. Mascarpone und/oder Quark in Kombination mit Früchtchen kommt bei meiner Familie einfach immer am Besten an! :D




Rezept Himbeer-Mascarpone Torte

Für den Boden:
200g Butterkekse
120g geschmolzene Butter

Für die Füllung:
500g Mascarpone
250g Magerquark
150g Zucker
2 EL Zitronensaft
1 Pck. gemahlene Gelatine

Für den Guss:
500g Himbeeren
2 Pck. roten Tortenguss
5 EL Zucker

Für den Keksboden müsst ihr die Kekse im Mixer zerkleinern und mit der Butter vermischen. In einer Springform verteilen. Ihr könnt natürlich auch einen Tortenring nehmen.
Boden in den Kühlschrank geben und fest werden lassen. 
Für die Creme Mascarpone, Quark, Zitronensaft und Zucker verrühren. Gelatine einweichen, auflösen und etwas Creme dazu geben. Gut verrühren und zu der restlichen Mascarponecreme geben. Alles auf dem Keksboden verteilen und für etwa 2 bis 3 stunden in den Kühlschrank geben. Die Mascarponecreme soll fest werden.
Himbeeren auf die Creme geben. Ihr könnt dazu frische aber auch tiefgekühlte Himbeeren nehmen. Tortenguss und Zucker in 400ml Wasser auflösen und dann aufkochen lassen. Eine Minute köcheln, kurz abkühlen lassen lassen und dann vorsichtig auf die Himbeeren gießen.
Wieder in den Kühlschrank geben um den Guss fest werden zu lassen.

18. September 2016

Hochzeitstorte in Gold

Hey ihr Lieben,
heute habe ich wieder eine Hochzeitstorte für euch. Jedoch ist sie dieses Mal nicht schlicht weiß, sondern sie sollte in gold, rosa und weiß gehalten werden.
Mir war schon früh klar wie das Design sein sollte. Dafür habe ich mich etwas an der Einladungskarte orientiert. Dort waren dann auch rosa Rosen mit goldenen Blättern abgebildet. Und dass die untere Torte komplett gold werden sollte, war mir auch sehr früh klar.


In der unteren Torte befindet sich ein Schokoladenbiskuit mit Schokosahne. Und in der oberen Torte ein heller Biskuitboden mit Erdbeersahne. Beides wurde dann mit einer dunklen Ganache eingestrichen.


Ich wollte schon länger mal eine Torte in gold machen, aber irgendwie hat sich nie eine Gelegenheit ergeben. Ich fand die Torten in gold oder silber im Netz immer so schön.
Für den Goldeffekt, habe ich den Fondant mit Palmin eingestrichen. Danach müsst ihr mit einem großen Pinsel großzügig das Goldpuder auftragen. Natürlich müsst ihr darauf achten, dass das Puder auch essbar ist.
Genauso macht ihr das mit den Blättern oder anderen Dekosachen. Wenn ihr die Sachen vorher mit etwas Palmin Soft einstreicht, haftet das Puder viel besser und ist auch intensiver.


Das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...